termin

Mehr Lebensqualität bis in den Keller

Ausweichflächen für Hobby, Arbeit oder zum Relaxen vereinfachen das Familienleben. Aus Kostengründen bieten sich hierfür Basisgeschosse an. Für eine wohnliche Nutzung von Keller- oder Souterraingeschossen sind hierfür besondere Maßnahmen erforderlich, da nur trockene Räume die Basis für gesundes Wohnen bieten.

Es gilt zwei potentielle Feuchtequellen auszuschalten bzw. zu kontrollieren:

Von außen aus dem Erdreich eindringende Feuchte und
auf den Wandoberflächen (vor allem im Sommer) entstehende Kondensatfeuchte.

Innenabdichtungen werden immer dann eingesetzt, wenn das Kellermauerwerk von außen nicht oder nur schwer zugänglich ist. Das Mauerwerk wird im feuchten Bereich belassen und gegenüber den höher gelegenen Bereichen durch eine Horizontalsperre abgedichtet. Die Innenwandoberflächen werden mit speziellen Dichtschlämmen gegenüber einem Feuchtedurchtritt geschützt. Da das Mauerwerk im feuchten Zustand verbleibt, kann es zur Wärmedämmung nur wenig beitragen. Um die zur hochwertigen Nutzung unerlässliche Dämmung dennoch zu gewährleisten, wird eine Innendämmung eingesetzt.

Innenabdichtungssystem

innenabdichtung1

1. Vorarbeiten

Vorhandener Putz wird bis auf das Mauerwerk entfernt.

2. Grundierung
Die Grundierung des sorgfältig gereinigten Untergrundes erfolgt mit Kiesol 1:1 mit Wasser.

3. Haftbrücke
Innerhalb der Kiesol-Reaktionzeit wird die Haftbrücke mit Sulfatexschlämme aufgetragen.

4. Egalisierung
Frisch-in-Frisch werden alle Unebenheiten mit Dichtspachtel egalisiert.

5. Dichtungskehle ( Gegendruckfuge)
Die Dichtkehle wird mit Dichtspachtel hohlkehlenartig ausgeführt.

6. 1. Abdichtungsschicht
Die erste Abdichtungsschicht mit Sulfatexschlämme wird auf die Egalisierungsschicht aufgeschlämmt.

7. 2. Abdichtungsschicht
Die zweite Schlämmschicht kann auf die erste Schicht frisch in frisch aufgebracht werden.

8. Spritzbewurf
In die noch frische Schlämme kann der Vorpritzmörtel voll deckend eingeworfen werden.

9. Sanierputzauftrag
Nach 24 Stunden wird der Sanierputz aufgebracht.

10. Sanierputz-Fertigstellung
Der Sanierputz muss nach dem Ansteifen mit einem Schwammbrett und wenig Wasser abgerieben werden.

Detaillösung der Bodenplatte

Horizontalabdichtungen, Mauerwerksinjektionen gegen kapillar aufsteigende Feuchgigkeit

  • Drucklos
  • Niederdruck

Sanierputz gegen alle Salzbelastungen

Beispiel einer durchgeführten Innenabdichtung:

 

Vor der Sanierung

innenabdichtung2

Nach der Sanierung

innenabdichtung3

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an

02904 - 70733

Bautenschutz Schrewe

Grimmestraße 3

59909 Bestwig

Fax 02904 - 70697

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Anfahrt

 

 

handwerker3