termin

Thermografie

Was ist Thermografie?

Mit einer Wärmebildkamera kaum größer als eine gewöhnliche Videokamera werden die Temperaturen berührungslos aus der Ferne gemessen. Die Thermografie wandelt die Infrarotstrahlen die in ein Körper abstrahlt in ein buntes Wärmebild um. Auf den Bildern (Thermogramm) werden Temperaturunterschiede anhand von unterschiedlichen Farben dargestellt und erkennbar.

 

Anwendungen:

Gebäudethermografie

gebaeudethermografie

Industriethermografie

industriethermografie

Elektrothermografie

elektrothermografie

 
Energieberatung

energieberatung

Leckageortung

leckageortung

Funktionsprinzip

funktionsprinzip

 

Gebäudethermografie

Ob Gebäudehülle oder gesamte Baukonstruktion – durch thermografische Messungen ist sowohl die Untersuchung auf fehlende Wärmeisolation als auch das Auffinden bauphysikalischer Mängel oder versteckter Konstruktionselemente schon während der Bauphase möglich.

Dadurch lassen sich Gewährleistungsansprüche schon frühzeitig geltend machen und Energiekosten einsparen.
Auch im Vorfeld von Modernisierungen bilden thermografische Messungen eine zuverlässige Planungsgrundlage für Umbaumaßnahmen zur Beseitigung von Energieverlusten.
Ebenso ist eine Bestandsaufnahme hinsichtlich des Wohnklimas mit IC-Wärmebildkameras möglich.
So können schnell und unkompliziert taupunktgefährdete Stellen im Gebäude lokalisiert werden, auf denen ohne entsprechende bauliche Gegenmaßnahmen gegebenenfalls toxische und allergieauslösende Schimmelpilze wachsen würden.

thermografiebild

Produktionskontrolle und Anlagenwartung in der Industrie

Nutzen Sie die Wärmebildkameras für Überwachungs- und Instandhaltungsaufgaben an Industrieanlagen, zum Beispiel zur Kontrolle von Verbrennungsprozessen oder zur Überwachung von temperaturgeführten Prozessen.

Auch die Überprüfung von Wärmeisolierungen an Maschinen und Anlagen sind typische Einsatzbereiche der IC-Kameras, ebenso die vorbeugende Instandhaltung.
Beispielsweise können „Hot spots" in Antriebssystemen auf beginnende Lagerschäden hinweisen.

Elektrothermografie

Ob Schaltschränke, Elektromotoren oder sonstige stromführende Anlagen, mit IC-Kameras lassen sich marode Bauteile oder schadhafte Anschlüsse frühzeitig erkennen und Fehler beseitigen, so dass kostspielige Produktionsunterbrechungen verhindert und Brandrisiken reduziert werden können.

Energie-Beratung

Die IC-Kameras eignen sich hervorragend zur Erfassung und Dokumentation von Energieverlusten an Außenfenstern, Außentüren, Rollladenkästen, Heizkörpernischen, an der Dachkonstruktion und der gesamten Gebäudeaußenhülle, beispielsweise durch fehlende oder fehlerhafte Dämmung.

Nutzen Sie diese optimalen Messwerkzeuge für umfassende Diagnose- und Wartungseinsätze rund um die Energieberatung.

thermografiebild2

Leckageortung

Die Infrarotkameras der IC-Serie ermöglichen die schnelle und exakte Eingrenzung des eigentlichen, für das menschliche Auge meist nicht sichtbaren, Lecks in unzugänglichen oder verdeckten Rohrleitungen, zum Beispiel Fußbodenheizungen.

Instandsetzungsarbeiten können so schadensminimiert und kostensenkend durchgeführt werden.

leck

Beispiel: Leck in einer Heizungsleitung

Funktionsprüfung von Photovoltaik-Anlagen

Mit einer IC-Wärmebildkamera lassen sich fehlerhafte Module oder Verbindungen leicht lokalisieren. Solarteure und Elektroinstallateure können sich gleich nach der Installation durch eine aussagekräftige Inspektion absichern, indem sie die Funktionsfähigkeit Ihrer Anlage thermografisch dokumentieren. Hausbesitzer profitieren von der Möglichkeit, periodisch die einwandfreie Funktion und volle Leistung ihrer Photovoltaik-Anlage überprüfen zu können und frühzeitig eventuelle Schäden durch Steinschlag, Dreck, Feuchtigkeit oder Kurzschlüsse zu entdecken.

solarmodul-defekt

Defektes Solarmodul

Vorteile der Thermografie

Die Thermografie ist zerstörungsfrei und kann in laufendem Betrieb von Anlagen eingesetzt werden.

Die Gebäudethermografie dient der prüfung z.B. von Wärmeschutzmaßnahmen und haustechnischen Installationen.
Mit der Thermografie lassen sich erfolgreich Wärmelecks in der Außenwand Ihrer Immobilie lokalisieren und Wärmschutzmaßnahmen leicht überprüfen.

Anwendungsgebiete:

  • Suche nach Wärmebrücken an Gebäudekonstruktionen
  • Untersuchung von Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden, z.B. Flachdächer, Balkonanschlüsse, Kellerwände, hohe Raumfeuchtigkeit
  • Suche nach Undichtigkeiten an Rohr- Installationen wie z.B. Fußbodenheizungen, Wasser- und Abwasserleitungen, Fernwärmeleitungen
  • Ortung von Leckagen und Havarien mit Flüssigkeitsaustritt
  • Wärmebrücken und niedrige Oberflächentemoeraturen an Wänden, die zur Bildung von Schimmelpilz beitragen können
  • Lokalisierung von Heizschlangen, Rohre für Warmwasserversorgung und Heizungsrohre
  • Ortung von Undichtigkeiten (Türen, Fenster, Diffusionssperren)
  • Die Untersuchung mit der Wärmebildkamera sind zerstörungsfrei
  • Wärmebilder lassen eine detaillierte Auswertung der Oberflächentemperatur zu

Die Thermografie ist grundsätzlich schnell und unkompliziert einsetzbar. Für Untersuchungen der äußeren Gebäudehülle ist eine Temperaturdifferenz zwischen der Raumptemperatur un der Außentemperatur von mindestens 15°C von Vorteil.
Deshalb werden Untersuchungen von Gebäudehüllen /Außenwände, Fenster, Türen, usw.) vorzugsweise in den Wintermonaten durchgeführt.

Ablauf einer Thermografie

Bei einer Untersuchung von Außenwänden eines Gebäudes soll die Außentemperatur von 5°C nicht wesentlich überschritten werden.

Thermografie Aufnahmen werden am besten in den Morgenstunden, nach Angleichung der Außenwände an die Lufttemperatur, durchgeführt. Im Freien sollte nicht bei Nässe, starkem Regen, Schneefall oder Nebel thermografiert werden.

Vorbereitung des Gebäudes auf eine Thermografie- Untersuchung

Der Ablauf einer Thermografie des Gebäudes bedarf einer gewissen Vorbereitung und ist wie folgt beschrieben:

  • Heizen Sie alle beheizten Räume mindestens einen Tag vor dem Aufnahmetermin mit gleichmäßiger Temperatur (ca. 20-22 °C) ein und lassen, wenn möglich, all Zimmertüren offen.
  • Schließen Sie alle Fenster und führen Sie nur kurzzeitig Stoßlüftungen mit ganz geöffneten Fenstern durch. Gekippte Fenster bitte vermeiden.
  • Lassen Sie die Rolladen in der Vorbereitungszeit oben bzw, geöffent.
  • Lassen Sie die Hauseingangstür nur kurzzeitig offen, damit sich die Fassade nicht unnötig erwärmt.

Leistungen unseres Thermografie- Services

Thermografie ca. 30 Min.

innen und /oder außen, gemeinsame Begehung mit kurzem Bericht inkl. bis zu 8 Bilder, inkl. 15 km Anfahrt

165,00 Euro

 

Thermografie ca. 45 Min.

innen und außen, gemeinsame Begehung mit kurzem Bericht inkl. Bis zu 18 Bildern, inkl. 15 km Anfahrt

250,00 Euro

 

Thermografie 60/25, ca. 60 Min.

Gemeinsame Begehung, Thermografie innen und außen ca. 25 Bilder Digitalbilder innen und außen ca. 25 Bilder Erstellung eines Kurzberichtes inkl. aller Bilder inkl. 15 km Anfahrt

350,00 Euro

Thermografie für Schimmelpilz- Gutachten

Wir führen Thermoagrafie Untersuchungen für Schimmelpilz Gutachten durch. Bei der Analyse der von Schimmelpilz befallenen Wände und Bauteilen kommt es darauf an, die Temperaturen in den Wärmebrücken und Zonen der Kondensation der Raumluft auf den Wänden genau zu erfassen.

 

Haben Sie Fragen zu diesen Leistungen oder möchten Sie eine Thermografie beauftragen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an

02904 - 70733

Bautenschutz Schrewe

Grimmestraße 3

59909 Bestwig

Fax 02904 - 70697

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Anfahrt

 

 

handwerker3